Rudolf Zaugg, Erfinder des ersten Achsenzählers

ZAUGG Ernst Rudolf

*Langenthal 3.1.1880, +Bern 28.6.1976

Elektrotechniker, Eisenbahningenieur und Erfinder.

1895 Schlosserlehre in Burgdorf
1896 Mithilfe beim Bau des EW Wynau l.
Wanderjahre als Elektromonteur, u.a. in der Maschinenfabrik Esslingen und bei Siemens & Halske in Brüssel beschäftigt.
1900 Diplom am Technikum Burgdorf / Aufseher der elektr. Anlagen bei der Schweiz. Centralbahn in Bern.
1910 Diplom an der Stadt. Ing.-Akademie Wismar. E. R. Zaugg erfand u.a.
1915 den ersten betriebstauglichen Achszähler für Eisenbahnen, mit dem
1916 die Errichtung der ersten fernbedienten Zugfolgestelle (Block) gelang und der, von Zaugg u.a. weiterentwickelt, zu einem wichtigen Baustein für den automatischen Bahnbetrieb wurde

(eine Publikation von E. R. Zaugg dazu findet sich in der "Schweiz. Bauzeitung" 22/1940).


aktuelle Links

IP